Alarmierung
Leitstelle in Mainz-Bretzenheim

Nachdem über den bundesweit einheitlichen Notruf 112 Hilfe angefordert wurde, koordiniert die für unser Gebiet zuständige Leitstelle Mainz die Rettungsmaßnahmen. Entsprechend der Art des Notrufes werden von dort aus Rettungsdienst und Feuerwehr alarmiert.
Lesen Sie hier mehr über die Leitstelle Mainz.

Funkmeldeempfänger

Die Alarmierung der Feuerwehr Bodenheim erfolgt über tragbare, digitale Meldeempfänger, den so genannten Piepsern. Über Diese bekommen die Einsatzkräfte Informationen über die Einsatzart (z.B. Brand, Verkehrsunfall, Ölspur) und den Einsatzort. Nachdem die Kameraden dann so schnell wie möglich im Gerätehaus eingetroffen sind, kleiden sie sich mit ihrer Einsatzbekleidung an und begeben sich zu den Fahrzeugen, welche dann mit Sondersignal zum Einsatzort fahren.

Da mittlerweile alle ausgebildete Feuerwehrmitglieder einen Funkmeldeempfänger besitzen findet seit Frühjahr 2013 KEINE Alarmierung über Sirene mehr statt. Dieser „stille Alarm“ hat für die Bevölkerung gerade in den Nachtstunden den Vorteil, dass die erhebliche Lärmbelästigung durch die Sirene Vermieden wird. 

Die Sirenen schweigen

Um die Funktionsfähigkeit der Piepser zu überprüfen, werden sie jeden Dienstag um 19:00 Uhr zum Probealarm ausgelöst. Somit kann festgestellt werden, ob die Geräte noch funktionsfähig sind.